Úterní podvečery s germanistikou

Neděle 16. květen 2021, 22:13

2. úterní podvečer s germanistikou 18.5. v 18 hod.

Svaz germanistů ČR srdečně zve všechny přátele německého jazyka na druhou přednášku řady "Úterní podvečery s germanistikou",  kterou pronese

Prof. Dr. Dr. Georg Schuppener
na téma

"Gewalt-Lexik und Gewalt-Diskurse in reichsbürgerlichen Texten"
Kdy: 18. 5. 2021
Kde: https://cesnet.zoom.us/j/7980633627

 

Přednáška proběhne v němčině

Anotace:
In der jüngeren Vergangenheit hat in den deutschsprachigen Ländern die Gruppe der so genannten Reichsbürger verstärkt öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Diese konzentriert sich allerdings auf die mutmaßlich extremistischen Überzeugungen von Reichsbürgern und vor allem auf deren gesellschaftliches Gefährdungspotenzial, aus dem Straftaten insbesondere gegen staatliche Institutionen resultieren können.
Wenig Interesse haben bislang hingegen die Argumentationsstrategien und typischen Diskurse von Reichsbürgern gefunden. Unzweifelhaft handelt es sich bei den Reichsbürgern um eine politische Bewegung. Da aber Politik primär durch Sprache vermittelt wird, scheint es umso drängender, sich aus politolinguistischer Perspektive näher mit den Reichsbürgern und den von ihnen produzierten Texten auseinanderzusetzen. Der Vortrag möchte dies am Beispiel des Themas Gewalt realisieren. Dazu sollen reichsbürgerliche Internet-Auftritte auf spezifische Gewalt-Lexik und die Einordnung in Gewalt-Diskurse untersucht werden.

Prof. Georg Schuppener
studierte Germanistik, Geschichte, Mathematik und Wissenschaftstheorie an Universitäten in Aachen, Leipzig, Jena und Hamburg. Er wirkte sowohl an deutschen Universitäten (in Leipzig, Halle an der Saale, Erfurt) als auch an ausländischen Universitäten (in Pilsen, Kaliningrad und Trnava). Seit 2011 ist er als Professor für Sprachwissenschaft am Institut für Germanistik an der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität in Ústí nad Labem tätig. Er ist Autor von zahlreichen Publikationen zur Sprach- und Wissenschaftsgeschichte. Von seinen letzten Arbeiten seien hier wenigstens genannt:
•       2019 Doppelt gemoppel. Praesens Verlag, Wien
•       2018 Werbesprache in der Mitte Europas. Praesens Verlag, Wien
•       2017 Sprache und germanischer Mythos im Rechtsextremismus. Edition Hamouda, Leipzig
•       2014 Warum 21 einundzwanzig heißt. Die höheren Einerzahlwörter im Deutschen – Geschichte ihrer Bildung und Reformideen (= Studia Interdisciplinaria Ænipontana. Nummer 21), Praesens Verlag, Wien

Program k přednáškám ke stažení zde.

Zpět