Prof. PhDr. Ingeborg Fialová, Dr.

Fotografie zaměstnance
Kontaktní údaje
Telefon:
585633207, 608172932
Pracoviště:
Katedra germanistiky
Org. jednotka:
Filozofická fakulta
Adresa:
Křížkovského 10
Místnost:
3.48
Pracovní zařazení:
profesor
Funkce a členství v akademických a dalších orgánech UP i mimo ni:
  • Vedoucí katedry/ústavu/kliniky (1. 1. 1998 – 1. 11. 2011)
  • Proděkan (1. 2. 2003 – 31. 1. 2005)
Mezinárodní organizace
  • Adawis. Arbeitskreis Deutsch als Wissenschaftssprache e.V. (člen, 2012–)
Oborová rada
  • německá literatura (člen, 1998–)
ČLÁNEK
Fialová I., Cahová I. Kurt and Ursula Schubert Center for jewish Studies. Judaica olomucensia. 2017.
Fialová I. Sudety a literatura. Plav. Měsíčník pro světovou literaturu. 2017.
Fialová I. Marie Ebner Eschenbach und das Judentum. Brünner Beiträge zur Germanistik und Nordistik. 2016.
Fialová IF. Olomoucký Peter Haertling. Krok. Kulturní revue olomouckého kraje. 2016.
Fialová I. Olmuetzer Deutschgespraeche. Schriften der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, Forschungsbeiträge der geisteswissenschaftlichen Klasse. 2015.
Fialová I. Proč nadále němčina? Cizí jazyky. 2015.
Fialová I. The Beauty of Duty. A new look on Ludwig Winders Novel. Judaica olomucensia. 2015.
Fialová I. Ein zuverlässiger Mitarbeiter, guter Freund und eine große Frohnatur. Germanoslavica : Zeitschrift für germano-slavische Studien. 2014.
Fialová I. Německá literatura z Moravy. Plav : měsíčník pro světovou literaturu. 2014.
Fialová I. Služba a souznění. KROK : knihovnická revue Olomouckého kraje. 2014.
Fialová I. Gegen den Strich lesen: Moses bei Schiller, Goethe und Reckendorf. Germanoslavica : Zeitschrift für germano-slavische Studien. 2013.
FIALOVÁ I. Böhmen und Mähren. Eine kulturelle Konkurrenz der Regionen? acta universitatis carolinae. philologica. 2011.
Fialová I. Was ist „deutschmährische Literatur?“ Versuch einer Definition zur Einführung in den brücken-Schwerpunkt. Brücken : Germanistisches Jahrbuch Tschechien-Slowakei. Neue Folge. 2010.
Fialová I. Patří k nám? Acta Universitatis Palackianae Olomucensis, Facultas Philosophica, Philologica - Studia Bohemica. 2009.
Fialová I. Tři vzpomínky na profesora Komárka. Bohemica Olomucensia. 2009.
Fialová I. Über die Brauchbarkeit literatursoziologischer Konzepte bei der Erforschung regionaler Literaturen. LiTheS: Zeitschrift für Literatur- und Theatersoziologie. 2008.
Fialová I. Deutschlands oestliche Nachbarn. Gemeinsames Kulturerbe als Chance. Mut. Forum fuer Kultur, Politik und Geschichte. 2005.
Fialová I. Deutschlands östliche Nachbarn. Gemeinsames Kulturerbe als Chance. Mut. Forum für Kultur, Politk und Geschichte. 2005.
Fialová I. Dieter Wilde: Der Aspekt des Politischen in der fruehen Lyrik Hugo Sonnenscheins. Brücken : Germanistisches Jahrbuch Tschechien-Slowakei. Neue Folge. 2004.
Fialová I. Problematika výzkumu německé literatury z Moravy. Acta Universitatis Palackianae Olomucensis, Facultas Philosophica, Moravica - Studia Moravica. 2004.
Fialová I. Němečtí autoři z Čech a Moravy a jejich vztah k Čechám a k Čechům. Duha : informace o knihách a knihovnách z Moravy. 2003.
DISERTAČNÍ PRÁCE
Motyčka L. Homoerotická kamufláž v díle Josefa Mühlbergera. In Fialová I. (Eds.) null. 2010.
PŘÍSPĚVEK VE SBORNÍKU
Fialová I. Der Engel Franz Kafkas. In . (Eds.) Germanistik grenzenlos. 2018.
Fialová I. Franz Spunda: Der Herr vom Hradschin. In Motyčka L. (Eds.) Franz Spunda im Kontext. 2015.
Fialová I. Report. In Wakounig M. (Eds.) Transgressing Boundaries. Humanities in Flux. 2013.
Rinas K. Sprachkonflikte in 'sudetendeutschen' Grenzlandromanen. In Fialová I., Joachimsthaler J., Schmitz W. (Eds.) Mitteleuropa. Kontakte und Kontroversen. 2013.
Fialová I., Rinas K. Deutsch als Wissenschafts- und Kultursprache in Tschechien. In Fialová I. (Eds.) Deutsch in der Wissenschaft.. Ein politischer und wissenschaftlicher Diskurs. 2012.
Fialová I., Rinas K. Deutsch als Wissenschafts- und Kultursprache in Tschechien. In Fialová I. (Eds.) Deutsch in der Wissenschaft.. Ein politischer und wissenschaftlicher Diskurs. 2012.
Fialová I. the Arbeitsstelle for german moravian literature. From Collective Memories to Intercultural Exchange. Hrsg. Marija Wakounig. 2012.
KRAPPMANN J. Anschwellender Bockgesang. Eine Prager Coverversion mit Rilke. In KRAPPMANN J., FIALOVÁ I. (Eds.) Prag als Topos der Literatur. 2011.
Malý R. Böhmische Fixierung bei Paul Celan. In FIALOVÁ I., CZMERO J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
ČERNÝ J. Die awerků - Das Festschießen in St. Joachimsthal im Liede von Hans Lutz. In FIALOVÁ I., CZMERO J. (Eds.) Amici amico III. 2011.
Motyčka L. „Die Frau – die Held – die Gott“ – skurilia olomucensia. In FIALOVÁ I., Czmero J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
KRAPPMANN J. Die Metapher des "dunklen Ostens" - Der Beitrag der tschechischen Philosophie zur Erforschung (nicht nur) der Prager deutschen Literatur. In FIALOVÁ I., Czmero J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Czmero J. Eingespannt in die Kraus-Brod-Polemik. Einige Bemerkungen zu dem Freundeskreis um Willy Haas. In Fialová I., Czmero J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Voda Eschgfäller S. „Hieronymus in der Klause“ – Skica ke zivotu moravského filozofa Hans Kestranek (1873 – 1949). In Czmero J., Fialová I. (Eds.) Amico amici III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Nováková M., Neuhuber C. K Holomaucy spichame, domu vale dame. Die tschechisch-deutsch-lateinische Liedersammlung des Olmützer Studenten und Stenographiepioniers Ignaz Jakob Heger (1808-1854). In Fialová I., Czmero J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Neuhuber C., Nováková M. K Holomaucy spichame, domu vale dame. Die tschechisch-deutsch-lateinische Liedersammlung des Olmützer Studenten und Stenographiepioniers Ignaz Jakob Heger (1808-1854). In Fialová I., Czmero J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Krywalski D. König Wenzel II. von Böhmen in der Grossen Heidelberger Liederhandschrift (sogenannte Manessehandschrift). In Czmero J., Fialová I. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Fialová I. Literarische Verarbeitung der Diktatur und des Kollektivismus. In Beckemann-Dierkes N. (Eds.) Europa im Wandel, Literatur, Werte und europaeische Identitaet. 2011.
Engelbrecht W. Niederdeutsch, Nederduijtsch und Deutsch - Gedanken zu den in Zeit und Raum verlaufenden Sprachgrenzen. In Fialová I., Czmero J. (Eds.) Amici Amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Solomon K. On the road oder ein Weg, den man nicht gehen muss. In Czmero J., FIALOVÁ I. (Eds.) Amici amico III. 2011.
Kaňovská M. Phraseme als Mittel der Personencharakterisierung im Dramentext. In Fialová I., Czmero J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
FIALOVÁ I. Vorwort. In FIALOVÁ I., CZMERO J. (Eds.) Amici amico III. 2011.
FIALOVÁ I. Vorwort. In FIALOVÁ I., CZMERO J. (Eds.) Amici amico III. 2011.
SPÁČILOVÁ L. Weibliche Namen in der Stadt Olmütz bis 1650. In FIALOVÁ I., CZMERO J. (Eds.) Amici amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Rinas K. Wie ergiebig sind literarische Übersetzungen als Quelle für den Sprachvergleich? In FIALOVÁ I., CZMERO J. (Eds.) Amici amico III. 2011.
Moshövel A. Zum „Preis“ höfischer Minne – ein Versuch zu Dietrich von der Glezze als „(tschechisch )schlesischem“ Dichter. In FIALOVÁ I., Czmero J. (Eds.) Amici Amico III. Festschrift für Ludvík E. Václavek. 2011.
Fialová I. Ambivalenzen in der Begriffsbildung deutschmaehrischer Literaturgeschichte. In . (Eds.) Aussiger Beitraege 2. 2008.
Knápková P., Fialová I. Modularisierung der Studienprogramme. Allgemeine Betrachtung. Deutsch macht Schule. 2008.
Fialová I. Mitteleuropa ist kein Teil Europas. In Petr A. Bílek TD. (Eds.) Krajina bez vlastností: Literatura a střední Evropa. 2007.
Fialová I. Germanistik im europäischen Hochschulraum: Universität Olmütz. Germanistik im europaeischen Hochschulraum. 2006.
KRAPPMANN J. Aus-, Ab- und andere Wege. Erwin Ott als Beispiel deutschböhmischer Literaten im Protektorat. In FIALOVÁ I., BECHER P. (Eds.) Literatur unter dem Hakenkreuz. Böhmen und Mähren 1938-1945. 2005.
Voda Eschgfäller S., Pfau C. Ding Dong – Wenn die Geister zweimal läuten. Zu Lars von Triers Krankenhausserie „The Kingdom“. In Fialová I., Krappmann J. (Eds.) Phantastik, Okkultismus, (Neo-)Mystik. 2004.
KRAPPMANN J. Drei kritische Thesen zur Terminologie und Praxis der Phantastikforschung. In FIALOVÁ I. (Eds.) Phantastik, Okkultismus, (Neo-)Mystik. 2004.
Fialová I. Franz Werfels Stern der Ungeborenen im okkulten, magischen und mystischen Diskurs. Phantastik, Okkultismus, (Neo-)Mystik. 2004.
Fialová I. Problematika výzkumu německé a židovské literatury z Moravy. Acta Universitatis Palackianae Olomucensis, Facultas Philosophica, Moravica - Studia Moravica. 2004.
Fialová I. Zionismus in Boehmens und Maehrens deutsch-juedischer Literatur. Europa im Wandel. Literatur, Werte und europäische Identität. 2004.
Bauerová H. K názorům na nejstarší fázi cyrilometodějských vlivů v Polsku. In FIALOVÁ I. (Eds.) České, polské a slovenské jazykové a literární souvislosti. 2003.
KRAPPMANN J. Ottokar ist Grillparzer oder die vorschnelle Verallgemeinerung der Böhmen als Mährer. In FIALOVÁ I. (Eds.) Deutschböhmische Literatur. 2001.
Fialová I. Weltfreund - Der Gast ins Haus. Zur Lyrik von Franz Werfel und Jiří Wolker. Jugend in Böhmen. Franz Werfel und die tschechische Kultur - eine literarische Spurensuche. 2001.
KRAPPMANN J. Goethe in Mähren. In FIALOVÁ I. (Eds.) Goethe in Olmütz. 2000.
KNIHA - CELEK
Fialová I. Das Buch der Liebe. null. 2016.
Fialová I., Schmitz W., Joachimsthaler J. Mitteleuropa. Kontakte und Kontroversen. null. 2014.
Fialová I., Schmitz W., Gruber B. Wissen durch Sprache? Historische und systematische Positionen. null. 2013.
FIALOVÁ I., Faltýnek D. Na FF UP se studuje filologie. null. 2011.
Voda Eschgfäller S. Kulturelle Selbst- und Fremdbilder bei mährisch-tirolischen Autoren im 19. Jahrhundert. In Fialová I. (Eds.) Kulturelle Selbst- und Fremdbilder bei mährisch-tirolischen Autoren im 19. Jahrhundert. 2009.
Hudcová E. Der Bürger und sein Theater in einer mährischen Kleinstadt. In Fialová I. (Eds.) Der Bürger und sein Theater in einer mährischen Kleinstadt. 2008.
Lexikon deutschmährischer Autoren - Nachträge. In Fialová I., Jašková S. (Eds.) Lexikon deutschmährischer Autoren. Nachträge zum LDA 2003. 2006.
Horňáček M., Fialová I. Romantik. Eine Einführung. null. 2006.
Literatur unter dem Hakenkreuz. In Fialová I. (Eds.) Literatur unter dem Hakenkreuz. 2005.
Fialová I., Krappmann J., Léblová S. Lexikon deutschmärischer Autoren. Lexikon deutschmährischer Autoren. 2003.
KRAPPMANN J., FIALOVÁ I., JAŠKOVÁ S. Lexikon deutschmährischer Autoren. Lexikon deutschmährischer Autoren. 2002.
Fialová I. Několik kapitol o literárním expresionismu německém, rakouském a pražském. Několik kapitol o literárním expresionismu německém, rakouském a pražském. 2000.
Fialová I. Jüdisches Städtebild: Prag. Jüdisches Städtebild: Prag. 1992.
KAPITOLA V KNIZE
Fialová I. Wem Gott will rechte Gunst erweisen… Aus dem Leben eines Taugenichts. Josef von Eichendorff. Sternstunden. Große Texte deutscher Sprache. 2018.
Fialová I. Das Bild der Juden. Handbuch der deutschen Literatur Prags und der böhmischen Länder. 2017.
Machala L. Die literarische November 1989 oder der Schriftsteller in der heutigen tschechishen Gesellschaft. In Fialová I. (Eds.) Die ‚Wende‘ von 1989 und ihre Spuren in den Literature Mittelosteuropas. 2017.
Fialová I., Krappmann J. Expressionismus. Handbuch der deutschen Literatur Prags und der böhmischen Länder. 2017.
Fialová I. Míra odstupu, centrum a periferie: literární expresionismus německý, pražský a moravský. Vykoupeni z mlh a chaosu… Brněnský expresionismus v poli meziválečné literatury. 2017.
Fialová I., Hoehne S. Romantik und frühes Biedermeier. Handbuch der deutschen Literatur Prags und der böhmischen Länder. 2017.
Fialová I. Max Brod als Lyriker und Expressionist. Max Brod 1884-1968, Die Erfindung des Prager Kreises. 2016.
Fialová I. Předmluva. Leben lernen. 2016.
Fialová I. Kulturtransfer am Beispiel der deutschboehmischen Romantik. Kulturtransfer am Beispiel (POst-)Kakanien. 2015.
Fialová I. Österreich-Zentrum Olmütz 2014/2015. Central Europe (Re)visited. A Multi-Perpective Approach to a Region. 2015.
Fialová I. Romantik und die Juden. Auf der Suche nach Identität. 2015.
Fialová I. Austrian Center Olomouc. Mind and Memory in Discourse. 2014.
Fialová I. Geschichte der Erforschung der deutschmährischen Literatur. Prager deutsche, deutschböhmische und deutschmährische Literatur. Eine Neubestimmung. 2014.
Fialová I. moderní moravská a pražská německá literatura. Literární modernismus ve světě. 2014.
Fialová I. Wozu noch Germanistik? Literatur im Kontext. Kunst und Medien, Religion und Politik. 2014.
Fialová I. Robert Musil im maehrscih-boehmischen Kontext. Beiträge zur deutschmährischen Literatur und Kultur der Zwischenkriegszeit. 2013.
Fialová I. Urzidil wie Rothacker wie Watzlik? Johannes Urzidil als Grenzland-Dichter. Johannes Urzidil (1896-1970). Ein "hinternationaler" Schriftsteller zwischen Boehmen und New York. 2013.
Fialová I. Grusswort fuer Erica Pedretti. Die Erinnerungstexte der Autrorin Erica Pedretti. 2012.
Fialová I. Zur Einleitung. Literarische Wanderungen druch das deutsche Olmuetz. 2012.
FIALOVÁ I. Der produktive Mythos Prag. Prag als Topos der Literatur. 2011.
FIALOVÁ I. Was ist deutschmährische Literatur? Versuch einer Definition eines unselbstverständlichen Objekts. Literatur - Geschichte - Österreich. Probleme, Perspektiven und Bausteine eienr österreichischen Literaturgeschichte. 2011.
Fialová I. Zum Umfeld von August Sauer: Der Germanist Josef Koerner. August Sauer (1855-1926). Ein Intellektueller in Prag zwischen Kultur- und Wissenschaftspolitik. 2011.
Fialová I. Anstelle eines Vorworts. In Fialová I. (Eds.) Das Bild des Tschechen in der deutschbůhmischen und deutschmaehrischen Literatur. 2010.
Fialová I. Anstelle eines Vorworts. In Fialová I. (Eds.) Das Bild des Tschechen in der deutschbůhmischen und deutschmaehrischen Literatur. 2010.
Fialová I. Bilinguismus in Boehmen. In . (Eds.) Praha-Prag 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen, vieler Mittler. 2010.
Fialová I. Dank der Arbeitsstelle fuer deutschmaehrische Literatur der Palacky-Universitaet Olmuetz. In Helmut Glueck . (Eds.) Kulturpreis deutsche Sprache 2010. Ansprachen und Reden. 2010.
Fialová I. Diether Krywalski und Olmuetz. Geschichte der deutschsprachigen Literatur des Mittelalters in den boehmischen Laendern. 2009.
Fialová I. Das Thema der jüdischen Assimilation. In Slawinski I. (Eds.) Der Mnemosyne Traeume. Festschrift zum 80. Geburtstag Joseph P. Strelkas. 2007.
Fialová I. Moses. Schiller, Goethe, Freud. Friedrich Schiller und Europa. Ästhetik, Politik, Geschichte. 2007.
Voda Eschgfäller S. Andreas Obsieger. In Václavek L., Krappmann J., Fialová I. (Eds.) Lexikon deutschmährischer Autoren. Nachträge zum LDA 2003. 2006.
Voda Eschgfäller S. Otto Rudl. In Fialová I., Krappmann J., Václavek L. (Eds.) Lexikon deutschmährischer Autoren. Nachträge zum LDA 2003. 2006.
Fialová I. Pražská německá literatura. Sborník přednášek Judaistika olomucensia. 2006.
Fialová I. Pražská německá literatura. Judaica olomucensiae. Úvod do studia judaistiky. 2006.
Fialová I. Předmluva. Sborník přednášek Judaistika olomucensia. 2006.
Fialová I. Gehören wir dazu? Über die Lage der tschechischen Germanistik im Bezuzg zu Österreich. Zukunftschancen der deutschen Sprache in Mittel-, Südost- und Osteuropa. Hrsg. Dietman Goltschnigg und Anton Schwob. 2004.
Fialová I. Hans Flesch Brunningen. Lexikon deutschmährischer Autoren. 2003.
Fialová I. Jüdische Figuren und das Thema der jüdischen Assimilation bei Marie von Ebner-Eschenbach, Ferdinand von Saar und Jakob Julius David. Spurensuche in Sprach- und Geschichtslandschaften. Festschrift für Ernst Erich Metzner. 2003.
Fialová I. Karl Brand. Lexikon deutschmährischer Autoren. 2003.
Fialová I. Über Festschriften. Beiträge zur deutschsprachigen Literatur in Tschechien. 2000.
MAPA
Fialová I. Literarisches Mähren. . 2001.
PŘEDNÁŠKA NEBO POSTER
Fialová I. Robert Musil a Čechy. null. 2017.
Fialová I. romantika a židé. null. 2017.
Machala L., Fialová I. November 1989 literarisch. null. 2014.
Fialová I. Adreas Apelt. Eine Einführung. null. 2013.
Fialová I. Wozu noch germanistische Bildung? null. 2010.
Fialová I. Methodologische und ideologische Probleme bei der Erforschung der deutschmährischen Literatur. Erforschung regionaler Literaturen aus dem europäischen Osten. 2005.
SBORNÍK - CELEK
Czmero J., FIALOVÁ I. Amici amico III. null. 2011.
Fialová I., Becher P. Literatur unter dem Hakenkreuz. Böhmen und Mähren 1938-1945. Literatur unter dem Hakenkreuz. Böhmen und Mähren 1938-1945. 2005.
KRAPPMANN J., FIALOVÁ I. Deutschböhmische Literatur. null. 2001.
Fialová I. Deutschböhmische Literatur. Beiträge zur mährischen deutschsprachigen Literatur, Band 4. In Fialová I. (Eds.) Německočeská literatura. 2001.
Fialová I. Deutschböhmische Literatur. Beiträge zur mährischen deutschsprachigen Literatur, Band 4. In Fialová I. (Eds.) Německočeská literatura. 2001.
KRAPPMANN J., FIALOVÁ I. Goethe in Olmütz. null. 2000.
ELEKTRONICKÁ PREZENTACE
Fialová I. Datenbank deutschmährischer Autoren. Databanka moravských německých autorů. 2005.
RECENZE
Fialová I. Es schreibt Ingeborg Fiala-Fürst: Franz Spunda. Echo, e-forum für Germanobohemistik. 2018.
Fialová I. es schreibt Ingeborg Fialová-Fuerstová. Echo, e-forum für Germanobohemistik. 2017.
Fialová I. Christoph Fackelmann, Herbert Zeman: Franz Spunda. Brücken : Germanistisches Jahrbuch Tschechien-Slowakei. Neue Folge. 2017.
Fialová I. INES KOELTZSCH, Praha rozdělená i sdílená. Dějiny-teorie-kritika. 2017.
Fialová I. ueber L.A.Frankl. Echa/Echos. 2016.
Fialová I. Es schreibt Ingeborg Fiala-Fürst: Johannes Urzidil. Echos. Fórum pro germanobohemistiku. 2014.
Fialová I. Pavlíčková, Tereza (2013): Die Entwicklung des Nationalitätenkonflikts in der Znaimer deutschen Presse 1850–1938. Aussiger Beiträge : Germanistische Schriftenreihe aus Forschung und Lehre. 2014.
SERIÁLOVÁ PUBLIKACE
Cahová I., Fialová I., Grochal M. Judaica Olomucensia. Kurt Schubert, the Founder. Judaica Olomucensia. 2018.
ZPRÁVA
Fialová I. The Austrian Center at Olomouc. null. 2016.
Aktuálně vyučované předměty
název předmětu katedra/zkratka semestr typ hodin
Jméno Fakulta Studijní program Rok ukončení
Lukáš MOTYČKA FIF Filologie 2010
Libor MAREK FIF Filologie 2013
Seznam obsahuje absolventy úspěšně ukončeného doktorského studia.